Maßnahmen zum Schutz vor Corona-Infektion

Präventive Maßnahmen anlässlich Coronavirus-Epidemie

Als Erbringer von Gesundheitsleistungen in den Bereichen Akutkrankenhäuser, Rehakliniken und Altenhilfe sind wir zuvorderst dem Wohl und der Gesundheit unserer Patienten, Rehabilitanden und Bewohner verpflichtet. Aufgrund der aktuell stetig steigenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19), von welchem am stärksten diejenigen Menschen betroffen sind, für die wir Fürsorge erbringen, haben wir uns entschieden, präventive Maßnahmen in Kraft zu setzen, die einer massenhaften Ansteckung entgegenwirken sollen.

Wir schränken bis auf Weiteres den Besucherzugang zu all unseren Einrichtungen ein. Besuche unserer Häuser sind nur in dringenden Fällen nach voriger telefonischer Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich. Diese Maßnahmen dienen sowohl dem Schutz der von uns Betreuten, als auch unserer Mitarbeiter, deren Gesundheitserhalt uns ein ebenso wichtiges Anliegen ist.

Wir folgen mit diesen Maßnahmen den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und werden diese jeden Tag neu bewerten und an die sich ggf. ändernden Bedingungen anpassen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese hoffentlich nur temporäre Einschränkung der Besuchsmöglichkeiten.

Veranstaltungen in unseren Häusern müssen bis auf Weiteres ausfallen (und werden nach Möglichkeiten nachgeholt).

Zurück